Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 03.05.08.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

03.05.08
10:00h
 
bis
 
16:00h
Vegan Saarbrücken: Veggi-Veranstaltung
Wann: 03.05.08 ab ca. 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr  
Wo: Saarbrücken City, Höhe Bahnhofstraße 80
 
Wer: Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Saar e.V.
 Angebot: kostenloser "Veggi-Snack" (Coupon für einen kostenlosen Veggiesnack? Hier ausdrucken), viele Infos und interessante Diskussionen über vegane Ernährung sowie eine Top-Life-Band
03.05.08
10:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Essen: Tierrechtsstand vor BiBA
Hallo zusammen!

Die Tierrechtsinitiative Mülheim an der Ruhr (TIM) wird am 3. Mai von 10-16 Uhr in Essen auf der Kettwiger Str. vor BiBA (neben C&A) mit einem Tierrechtsstand vertreten sein.

Wir werden die BürgerInnen u. a. über das blutige Pelzgeschäft des ESCADA-Konzerns informieren - mit Flyern und Transparenten.

Ebenso werden wir über andere tierrechtsrelevante Themen
informieren - z.B. über Veganismus.

Viele Grüße
TIM (http://www.tierrechte-muelheim.de)
03.05.08Pelz, Leder... FÄLLT AUS! Hamburg: Anti-Pelz-Demo
Die Demo fällt aus organisatorischen Gründen aus!

Am 3.5. von 10.30 Uhr bis 13 Uhr vor Pelzhaus Schmidt, Osterstraße 153 in Hamburg Eimsbüttel.
Das Pelzhaus Schmidt ist Mitglied der Kürschnerinnung und fertigt Pelze auch in Kombination mit Stoff und Leder, bietet neben Reinigung, Reparatur und Inspektion auch “Modernisierung³ alter Pelze an. Im Angebot sind auch
Pelzartikel für den Wohnbereich wie Decken und Kissen. Geworben wird mit einer großen Auswahl an Pelzarten (Nerzen, Zobel, Bisam, Lapin, Fuchs, Nutria etc.).
Ein Familienunternehmen, das 1948 gegr. wurde und heute in der
3. Generation von Oliver und Andreas Schmidt geführt wird.
03.05.08
12:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus FÄLLT AUS!!! Lübeck: Kampagne Tierpark Lübeck schließen
Aus organisatorischen Gründen muss der heutige Termin abgesagt werden!

KAMPAGNE TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN. Im Mai finden in Lübeck Kommunalwahlen statt.
In den Wochen vor der Wahl soll FLANIERT und INFORMIERT werden. Wir werden uns in das WAHLKAMPFGETÜMMEL stürzen.
In den belebtesten Strassen soll in Tierkostümen FLANIERT werden, Flyer verteilt werden.
Treffpunkt an allen Samstagen (wie hier bekannt gegeben) um 11, 45 Uhr, Cafe Niederegger in der Breiten Strasse, schräg gegenüber Rathaus Lübeck.
Es soll auf eines der größten Probleme im TP HL aufmerksam gemacht werden.
"DIE LEBENSBEDINGUNGEN DER PRIMATEN".
Seit Jahren können Besucherinnen und Besucher das Affenhaus nicht mehr betreten. Die Fenster sind immer zugeklebt. Seit Jahren!
In den Wintermonaten sind die Primaten dauerhaft, oft über mehrere Monate, im Affenhaus weggesperrt.
Das Affenhaus ist ein feuchtes Haus.
WAS VERBIRGT SICH HINTER DEN MAUERN UND ZUGEKLEBTEN FENSTERN DES AFFENHAUSES IM TP HL?
Auf Anfragen und Proteste an den Innensenator Herrn Thorsten Geißler wurde uns in Aussicht gestellt, dass Affenhaus zu begehen.
Teilnehmen sollte an dieser Begehung Herr Geißler, der Amstierarzt Dr.Müller-Buder, der Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, ein MdB Bündnis 90/Die Grünen  und ein Tierrechtler.
Anfang Februar wurde uns mitgeteilt, dass der Betreiber TP HL eine Begehung des Affenhauses ablehnt. Das Verhalten des Betreibers lässt vermuten, dass es erhebliche Missstände gibt.
Wir wollen aber wissen, wie die Primaten untergebracht sind Wir wollen es sehen!
Die schweren psychischen und körperlichen Leiden der Primaten waren schon in den 90 zigern gravierend.
Diese wurden in mehreren ethologischen Gutachten festgestellt und beschrieben, sodass den Tieren spätestens dann alle therapeutischen Maßnahmen hätten zur Verfügung gestellt werden müssen, um diese Leiden zumindest zu mildern.
Das ist nie geschehen. Seit Jahren kann man beobachten, wie die Primaten abwechselnd apathisch oder aggressiv im reizarmen Aussengehege, zwischen Autoreifen, ohne einen grünen Zweig vor sich hinvegetieren und z.B. ihren eigenen Kot fressen.
Die Primaten können noch 10 bis 15 Jahre leben. Die unerträglichen und würdelosen Lebensbedingungen der Primaten im TP HL sind nicht länger hinnehmbar.
Die Primaten müssen dem Betreiber weggenommen werden und in einer Auffangstation untergebracht  werden.
Wir brauchen Unterstützung.

KEINE VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR DEN TIERPARK LÜBECK  TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
03.05.08
12:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Oldenburg: Aktion gegen BiBA Oldenburg
Im Rahmen der ESCADA-Kampagne findet am Samstag, den 03.05., von 12-16 Uhr die nächste Aktion gegen den Pelzhandel vor dem BiBA-Store in der Oldenburger Innenstadt statt.
Kommt ALLE und bringt eure Freunde mit!
Nazis und UL-AnhängerInnen werden nicht geduldet.

TREFF: 12 Uhr BiBA, Lange Str. 26a
Kontakt: faustundpfote[at]gmx.de
03.05.08Pelz, Leder... FÄLLT AUS! Münster: Escada / Stefanel Split-Demo
Da Stefanel aus dem Pelzgeschäft aussteigt wird die Demo abgesagt.

im Rahmen des Aktionstages gegen Stefanel und der damit beginnenden globalen Kampagne aus Italien findet in Münster am 3.5. von 12-13 Uhr eine Demo
vor Stefanel (Drubbel 3, 48143 Münster) und danach ein paar Schritte entfernt von 13-ca.17 Uhr eine Demo vor Escada (Bogenstr. 5) statt.

Natürlich sollte jede Stadt selbst eine Demo anmelden. Das ist immer besser, als sich nur anzuschließen. Aber falls aus dem Umkreis Münster jemand mit veganem und antispeziesistischen Hintergund (ergo bitte keinen Tierschutz, Sekten, o.ä.) sich beteiligen will, seid ihr herzlich eingeladen.
03.05.08
13:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Hamburg: Demo gegen "Pelz" (Escada-Kampagne)
Demo gegen den Pelzhandel bei ESCADA
Ecke Neuer Wall/Schleusenbrücke (beim Rathausmarkt)
03.05.08
14:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Darmstadt: Tierrechts-Video-Aktion
Auf dem Darmstädter Luisenplatz werden wir auf einer Leinwand diverse Videos über Tierausbeutung zeigen und die Samstagseinkaufenden über ihre Konsumverhalten aufklären.
03.05.08
15:00h
 
bis
 
16:30h
Zoo, Zirkus Jena: Kundgebung gegen den Zirkus Voyage in Jena
Jena: Vom 1. bis zum 5. Mai gastiert der Zircus Voyage in Jena.
Dieser Zirkus fällt durch eine besonders hohe Zahl von Tieren auf wo u.a. 1 Giraffe 1 Flusspferd auftreten. Da wir jede Form der Ausbeutung von Tieren durch den Menschen ablehnen,werden wir am Samstag den 3. Mai der Stadt Jena und den Zircus zeigen das wir gegen Zirkusse mit Tieren sind, da im Zircus den Tieren die Freiheit auf extremste Weise beschnitten wird.
Bitte beteiligt euch an der Kundgebung und bringt wenn ihr habt Flyer, Megaphon und Transpis mit.
NUR DIE FREIHEIT IST ARTGERECHT!!
04.05.08
12:30h
 
bis
 
16:00h
Diverses Hamburg: Demo gegen das 79. Deutsche Spring- und Dressur-Derby
12.30-16:00 Uhr: Demo gegen das 79. Deutsche Spring- und Dressur-Derby

Derby Park Klein Flottbek, Jürgensallee
Treffpunkt: 12:30 Uhr S-Bahn Klein Flottbek
3 Min. Fußweg zum Derby-Park
04.05.08
12:30h
 
bis
 
16:00h
Diverses Hamburg: Demo gegen das 79. Deutsche Spring- und Dressur-Derby
12.30-16 Uhr: Demo gegen das 79. Deutsche Spring- und Dressur-Derby
Derby Park Klein Flottbek, Jürgensallee
Treffpunkt: 12:30 Uhr S-Bahn Klein Flottbek
3 Min. Fußweg zum Derby-Park

mehr Infos und Termine: http://hamburg.antispe.org
04.05.08
14:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Hameln: Mahnwache gegen Pelz
Mahnwache gegen den Echt-Pelz-Verkauf bei BiBA / Escada in Hameln / Pferdemarkt (Innenstadt + Verkaufsoffener Sonntag!). Kommt und helft mit: Transpis halten, Flyer verteilen usw. Kontakt: mary.munster[at]gmx.de
05.05.08
14:00h
 
bis
 
16:00h
Zoo, Zirkus Lübeck: Kampagne Tierpark Lübeck schließen
Am 5.Mai 2008 werden die TierrechtlerInnen Lübeck in der Zeit von 14 - 16 Uhr eine Mahnwache vor dem VERWALTUNGSZENTRUM in Lübeck, Kronsforder Alllee 2-6, abhalten. Hier findet die monatliche Ausschußsitzung für Sicherheit und Ordnung statt. Nach der Mahnwache werden wir die öffentliche Ausschußsitzung besuchen. Der Ausschuß ist zuständig für den Tierpark in Lübeck. Ausschußvorsitzender ist Herr Rüdiger Hinrichs(CDU)

09.05.08
13:00h
 
bis
 
15:30h
Schlachthof Berlin: Demo für Veganismus
Ort: Alexanderplatz zwischen S-Bahn, U-Bahnhof und Kaufhof
Veranstalter: Vegane Initiative Berlin, vegan@r84.ath.cx
Info: https://r84.ath.cx/veganini/images/5/5d/Flyer_vegandemo_fr_v2.pdf
https://r84.ath.cx/veganini


Auszug aus dem Flyer:
Sie [die Milch] wird erzeugt, dadurch dass die Kuh wiederholt künstlich geschwängert wird, ihr das Kalb weggenommen wird und ihr ein übergroßer Euter gezüchtet wird. Nach vier bis fünf Melkperioden ist die Kuh nicht mehr brauchbar und wird getötet. Das Leben erlebt sie immer auf engstem Raum, immer eingesperrt. All das erfordert der Markt, bewirkt der Kauf von Milch. Die anderen Tierhaltungen befolgen dieselben Marktgesetze. Millionen Schweine, Fische, Mastbullen, Masthähnchen, Legehennen, die Versuchstiere, Ratten und Mäuse: Ihre Lebensrealität ist entsetzlich. Verschließen Sie nicht die Augen! Haben Sie Mitleid! Stumpfen Sie nicht ab!
09.05.08
15:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Hamburg: Demo gegen den Pelzhandel bei BiBA
15-18 Uhr: Demo gegen den Pelzhandel bei BiBA
Mönckebergstr. 18 (neben SportScheck)
http://www.escada-campaign.org
10.05.08Pelz, Leder... Rochlitz: Demo gegen Pelzfarm Schirmer
Demo gegen Pelzfarm Schirmer
Kundgebung und Demo
12.00 Uhr
Marktplatz Rochlitz
Kontakt: dresden@die-tierbefreier.de
10.05.08Diverses Hamburg: Tierbefreiungs-Soli-Vokü
ab 20 Uhr:
Café Knallhart, Von-Melle-Park 9 (Ex-HWP), Uni-Campus Hamburg
Veganes Biobuffet. Alle Einnahmen fließen in Tierbefreiungsarbeit.

Wir essen nichts was einen Schatten wirft 2: Die besten
Tierrechts-Cartoons aus Family Guy, South Park und co.
Flyer: http://img151.imageshack.us/img151/5117/vokuemaijuni1ergm4.jpg
10.05.08
10:00h
 
bis
 
11:30h
Vorträge, Filme Dortmund: Votrag der TAN beim BuKo 31: Zur Kritik der Naturbeherrschung
Die Tierrechtsaktion Nord (tan.pflanzenmoerder.de) veranstaltet am 10.Mai 2008 im Rahmen des BuKo-Kongresses in Dortmund vom 9. - 12.Mai (Linkhinweis) einen Workshop zum Zusammenhang von Klimawandel und der Tierausbeutung unter Rückgriff auf die Kritische Theorie.
Hier die Veranstaltungsbeschreibung:

Zur Kritik der Naturbeherrschung: über den Zusammenhang von Umweltzerstörung und Tierausbeutung


Die „gigantische Aktiengesellschaft zur Ausbeutung der Natur“, wie Max Horkheimer den Kapitalismus beschrieben hat, hat nicht nur den Klimawandel hervorgebracht. Im Gegenteil: die ökologische Krise, von der seit den 1970er Jahren gesprochen wird, offenbart bloß einmal mehr die Dialektik der Naturbeherrschung als verbindendes Glied zwischen Gesellschaft und Natur. Natur wird für die Menschen zum verfügbaren Material, ungeachtet der besonderen Qualitäten und Individualitäten ihrer verschiedenen Lebensformen.
Der Verdinglichung als Strukturmerkmal des Kapitalismus fallen Menschen wie Tiere nicht erst seit knapp 40 Jahren zum Opfer. Die industriellen Schlachtbetriebe beispielsweise sind weitaus älter und ein Teil der Beziehungen von Menschen zu Tieren, anhand derer sich der strukturelle Zusammenhang zwischen Tierausbeutung und Klimawandel darstellen lässt.Wird dieses gesellschaftliche Verhalten zur Natur nicht reflektiert, setzt sich die Beherrschung der Natur nur auf einer katastrophaleren Stufe fort.
10.05.08
10:30h
 
bis
 
13:00h
Pelz, Leder... Hamburg Eimsbüttel: Demo gegen Pelz
Am 10.04. findet vor Pelzhaus Schmidt, Osterstraße 153 in Hamburg Eimsbüttel von 10.30 Uhr bis 13 Uhr eine Demo statt.

Das Pelzhaus Schmidt ist Mitglied der Kürschnerinnung und fertigt Pelze auch in Kombination mit Stoff und Leder, bietet neben Reinigung, Reparatur und Inspektion auch “Modernisierung³ alter Pelze an.
Im Angebot sind auch Pelzartikel für den Wohnbereich wie Decken und Kissen. Geworben wird mit einer großen Auswahl an Pelzarten (Nerzen, Zobel, Bisam, Lapin, Fuchs, Nutria etc.).
Ein Familienunternehmen, das 1948 gegr. wurde und heute in der 3. Generation von Oliver und Andreas Schmidt geführt wird.

Bis denn!
10.05.08
11:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Essen: Infostand - BiBA
Hallo zusammen,

unser nächster Infostand, u.a. für Veganismus und gegen den Pelzhandel bei ESCADA, findet diesen Samstag von 11-16 Uhr
in Essen auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz statt (grenzt an die Kettwiger-str. an) und befindet sich neben C&A, welcher sich
neben BiBA befindet.

Wir würden uns freuen neue und alte Gesichter zu sehen :-)

Viele Grüße
TIM
10.05.08
12:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Lübeck: Kampagne Tierpark Lübeck schließen
KAMPAGNE TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN. Im Mai finden in Lübeck Kommunalwahlen statt.
In den Wochen vor der Wahl soll FLANIERT und INFORMIERT werden. Wir werden uns in das WAHLKAMPFGETÜMMEL stürzen.
In den belebtesten Strassen soll in Tierkostümen FLANIERT werden, Flyer verteilt werden.
Treffpunkt an allen Samstagen (wie hier bekannt gegeben) um 11, 45 Uhr, Cafe Niederegger in der Breiten Strasse, schräg gegenüber Rathaus Lübeck.
Es soll auf eines der größten Probleme im TP HL aufmerksam gemacht werden.
"DIE LEBENSBEDINGUNGEN DER PRIMATEN".
Seit Jahren können Besucherinnen und Besucher das Affenhaus nicht mehr betreten. Die Fenster sind immer zugeklebt. Seit Jahren!
In den Wintermonaten sind die Primaten dauerhaft, oft über mehrere Monate, im Affenhaus weggesperrt.
Das Affenhaus ist ein feuchtes Haus.
WAS VERBIRGT SICH HINTER DEN MAUERN UND ZUGEKLEBTEN FENSTERN DES AFFENHAUSES IM TP HL?
Auf Anfragen und Proteste an den Innensenator Herrn Thorsten Geißler wurde uns in Aussicht gestellt, dass Affenhaus zu begehen.
Teilnehmen sollte an dieser Begehung Herr Geißler, der Amstierarzt Dr.Müller-Buder, der Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, ein MdB Bündnis 90/Die Grünen  und ein Tierrechtler.
Anfang Februar wurde uns mitgeteilt, dass der Betreiber TP HL eine Begehung des Affenhauses ablehnt. Das Verhalten des Betreibers lässt vermuten, dass es erhebliche Missstände gibt.
Wir wollen aber wissen, wie die Primaten untergebracht sind Wir wollen es sehen!
Die schweren psychischen und körperlichen Leiden der Primaten waren schon in den 90 zigern gravierend.
Diese wurden in mehreren ethologischen Gutachten festgestellt und beschrieben, sodass den Tieren spätestens dann alle therapeutischen Maßnahmen hätten zur Verfügung gestellt werden müssen, um diese Leiden zumindest zu mildern.
Das ist nie geschehen. Seit Jahren kann man beobachten, wie die Primaten abwechselnd apathisch oder aggressiv im reizarmen Aussengehege, zwischen Autoreifen, ohne einen grünen Zweig vor sich hinvegetieren und z.B. ihren eigenen Kot fressen.
Die Primaten können noch 10 bis 15 Jahre leben. Die unerträglichen und würdelosen Lebensbedingungen der Primaten im TP HL sind nicht länger hinnehmbar.
Die Primaten müssen dem Betreiber weggenommen werden und in einer Auffangstation untergebracht  werden.
Wir brauchen Unterstützung.

KEINE VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR DEN TIERPARK LÜBECK  TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
10.05.08
14:00h
 
bis
 
20:30h
Zoo, Zirkus Demo Zirkus Krone in Straubing
Der Circus Krone macht vom 07.05. - 13.05.08 auch Halt in Straubing im Rahmen der Sommercircus-Tournee "Krone-Jubilee".Auch wir wollen ihn dort nicht in Ruhe seiner Tierquälerei nachgehen lassen.Wichtige aktuelle Infos:http://www.peta.de/circuskrone

Deswegen demonstrieren wir am 10.05.08 von 14.00-20.30Lasst auch uns dagegen kämpfen!Location:94303 Straubing Festspielplatz Am HagenAnsprechpartner: anita.haber@gmx.de

10.05.08
15:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Hamburg: Demo gegen den Pelzhandel bei ESCADA
15-18 Uhr: Demo gegen den Pelzhandel bei ESCADA
ESCADA, Neuer Wall 32
http://www.escada-campaign.org
11.05.08
11:00h
 
bis
 
13:00h
Diverses Duisburg-Rheinhausen: Demo gegen Exoten- und Reptilienbörse
Vor der Rheinhausenhalle, Beethovenstraße.
Mit ÖVP vom Bahnhof Linie Bus 923 bis Friedrich Ebertstraße.
Rückfragen unter: 02151-407528
11.05.08Treffen Bochum: Tierrechtstreffen im Ruhrgebiet
Hallo,
das nächste Tierrechtstreffen im Ruhrgebiet, findet in der
Diekampstr. 35 in Bochum, in den Räumen von Bündnis90/die Grünen statt.

Es sind alle herzlich eingeladen!

Am 11.5.2008
um 14:00 Uhr
in Bochum in der Diekampstr. 35
11.05.08
14:30h
 
bis
 
19:30h
Zoo, Zirkus Hamburg: Demo gegen Zirkus Charles Knie
Pfingstsonntag, 11.Mai 2008Hamburg-Harburg, SchwarzenbergplatzDemo gegen Zirkus Charles KnieDer Zirkus Charles Knie lädt über Pfingsten zu einem Sondergastspiel in Hamburg-Harburg ein. Wie in Lübeck bereits versprochen. Ruhe gibt es nicht. Wir kommen. Lasst uns Charles Knie auch in Hamburg sagen, was wir von der Ausbeutung von Tieren in Zirkusunternehmen halten. Möglichst LAUT, STARK, Zahlreich.Sagt es weiter, mobilisiert, bringt Transpis mit. RUHE GIBT ES NICHT - BIS DER LETZTE KÄFIG LEER IST.
12.05.08Schlachthof Bonn:Planet Diversity Demo und Festival
Demo am Pfingstmontag, 12.05.08 um 10 UhrTreffpunkt: Kleine Blumenwiese, Rheinaue Bonnwww.planet-diversity.orgFestival der Vielfalt  ab 14 Uhr auf der Blumenwiese, RheinaueVeganer Essens- und Infostand der TIkwww.ti-Koeln.de
13.05.08bis16.05.08Tierversuche Hamburg:13.-16. Mai: Mahnwache beim Versuchslabor Altana/Nycomed in Willinghusen
No Silence to their Cries!

Vom 13. -16. Mai findet in Willinghusen bei Hamburg eine Dauermahnwache vorm Versuchslabor Altana/Nycomed statt. Dieses Versuchslabor vor den Toren Hamburgs ist eines der größten Deutschlands. Hier werden im Namen des Profits vor allem Versuche an Beagles sowie Nagern durchgeführt. Die Mahnwache dient des Protests gegen die Gewalthandlungen, die an diesem Ort systematisch an Tieren verübt werden. Diejenigen, die an diesem Ort für den instrumentellen und gewaltsamen Zugriff auf wehrlose tierliche Individuen verantwortlich sind, sollen mitbekommen, dass sie ihre Taten nicht ohne Widerstand und ohne lauten Protest verüben können!

Beteiligt Euch an der Mahnwache, bringt Euch bei der Planung ein!

Für weitere Infos ist der Blog http://nosilence.blogsport.de eingerichtet worden.

Es existiert auch eine Email-Liste für alle, die sich an den Planungen der Mahnwache beteiligen wollen bzw. mit aktuellen Infos versorgt werden möchten! Wer noch nicht auf dem Verteiler für die Mahnwache steht da aber gerne raufmöchte, bitte eine e-mail an altana-camp@gmx.de schicken

Tierversuche abschaffen! Nycomed/Altana Willinghusen dichtmachen!

---
Anhang: Poster http://nosilence.blogsport.de/images/nosilence_web_02.jpg
14.05.08Vorträge, Filme Dresden: Vortrag TU Dresden - "Tierversuche - eine wissenschafliche Kritik"
Vortrag TU Dresden
"Tierversuche - eine wissenschafliche Kritik"

Dr. med. Wolf-Dieter Hirsch
2.Vorsitzender Ärzte gegen Tierversuche e.V.
zum Thema "Wissenschaftliche Kritik am Tierversuch".
um 19:30 in der TU Dresden, Willersbau, Raum C203

Informationen und Wegbeschreibung unter http://www.tierversuche-abschaffen.de
Kontakt: info@tierversuche-abschaffen.de
15.05.08Tierversuche Hamburg: Fahrraddemo zum Tierversuchslabor Nycomed in Hamburg
15.05.08 - 15 Uhr - Gänsemarkt - Hamburg

Fahrraddemo zum Tierversuchslabor Nycomed in Hamburg
- Aktion im Rahmen der Aktionswoche gegen Nycomed/Altana -

Vom 13.05.08 bis zum 16.05.08 findet vor den Toren des Tierversuchslabor Nycomed (Ex-Altana) ein Protestcamp in Form einer 24-Stunden Dauermahnwache
statt. Am 15.05.08 rufen wir zu einer Fahrraddemo vom Hamburger Gänsemarkt zum Tierversuchslabor auf! Die Fahrraddemo wird zum Camp und von dort weiter nach Barsbüttel fahren, um dort vor dem zuständigen Gemeindeamt in einer Demonstration gegen Tierversuche zu enden.

Ziel ist es, das Action-Camp gegen die Tiermörder_innen von Nycomed zu unterstützen und den Protest auch in die Hamburger Innenstadt zu tragen!
Getreu dem Motto "No silence to their cries!" ist es unser Anliegen, den Schreien der Tiere Gehör zu verschaffen und die tierausbeutende Normalität nicht als unveränderlich hinzunehmen. Wir setzen uns gegen die Ausbeutung und Vernichtung tierlicher Individuen zur Wehr. Die Opfer der Tötungsmaschine Nycomed sterben anonym und unbekannt – doch Vergessen wird niemand von ihnen!

Mehr Infos zum Aktionscamp findet ihr unter
http://nosilence.blogsport.de/

Treffpunkt: Hamburg - Gänsemarkt um 15 Uhr

Vegan Bike-Punx rule ass!

ps: Die Campistas freuen sich natürlich über vegane Essenspenden, also bringt für das Camp was mit und bleibt am besten nach der Demo direkt dort, um die Mahnwache zu unterstützen!

pps: Bitte beteiligt euch an der Werbung und verbreitet folgende Onlineflyer:
groß:
http://img389.imageshack.us/img389/7292/fahrraddemoonlineflyeriq1.jpg
für Myspace, Foren und ähnliches :
<a href="http://nosilence.blogsport.de/">
http://img231.imageshack.us/img231/5702/fahrraddemoonlineflyerhc6.jpg"
15.05.08
12:00h
 
bis
 
18:00h
Zoo, Zirkus Lübeck: Kampagne Tierpark Lübeck schließen
KAMPAGNE TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
Am Donnerstag, den 15. Mai 2008 werden die TierrechtlerInnen Lübeck, in der Zeit von 12-18h, an einem Info-Stand in Lübeck, vor dem Rathaus, Breite Strasse über den aktuellen Stand der Kampagne informieren.
15.05.08
12:00h
 
bis
 
18:00h
Pelz, Leder... Lübeck: Infostand gegen den Pelzhandel (Escada)
In Lübeck betreibt die Escada Group keine Verkaufsfilialen. Die TierrechtlerInnen Lübeck werden am Donnerstag, den 15.Mai 2008, in der Zeit von 12-18 h, an einem Info-Stand über die Escada Kampagne und dem grausamen Pelzhandel informieren.
Wir informieren vor dem Rathaus in Lübeck, Breite Strasse.__________________________________________________________
15.05.08
18:00h
 
bis
 
22:00h
Treffen Karlsruhe: Veganer-/Vegetarierstammtisch
Wie jeden dritten Freitag im Monat findet auch diesmal der vegane Stammtisch in Karlsruhe im Restaurant VIVA statt. Ab 18:00Uhr sind wir im Restaurant anzutreffen. Wer sich schon immer gefragt hat was man als Veganer oder Vegetarier denn dann noch essen kann, ist herzlich willkommen. Das ist nämlich eine ganze Menge. Eigentlich sehr sehr viel ;)
Wie alt sind wir? Von jung bis alt ist alles dabei. Vorbeikommen lohnt sich also.

Falls du Fragen hast: Silke | bott.silke[ätt]web.de

Hier die Adresse des Restaurants:
ViVA – Restaurant GmbH
Lammstraße 7a
Rathauspassage
76133 Karlsruhe
Telefon 0721/23293
http://www.viva-restaurant.de/
16.05.08
13:00h
 
bis
 
15:30h
Schlachthof Berlin: Demo für Veganismus
Ort: Alexanderplatz zwischen S-Bahn, U-Bahnhof und Kaufhof
Veranstalter: Vegane Initiative Berlin, vegan@r84.ath.cx
Info: https://r84.ath.cx/veganini/images/5/5d/Flyer_vegandemo_fr_v2.pdf
https://r84.ath.cx/veganini


Auszug aus dem Flyer:
Sie [die Milch] wird erzeugt, dadurch dass die Kuh wiederholt künstlich geschwängert wird, ihr das Kalb weggenommen wird und ihr ein übergroßer Euter gezüchtet wird. Nach vier bis fünf Melkperioden ist die Kuh nicht mehr brauchbar und wird getötet. Das Leben erlebt sie immer auf engstem Raum, immer eingesperrt. All das erfordert der Markt, bewirkt der Kauf von Milch. Die anderen Tierhaltungen befolgen dieselben Marktgesetze. Millionen Schweine, Fische, Mastbullen, Masthähnchen, Legehennen, die Versuchstiere, Ratten und Mäuse: Ihre Lebensrealität ist entsetzlich. Verschließen Sie nicht die Augen! Haben Sie Mitleid! Stumpfen Sie nicht ab!
17.05.08Tierversuche Frankfurt: Demo gegen Tierversuche
Die Langzeitaktion gegen das Höllenlabor Max - Planck - Institut, Deutschordenstr. 46, 60528 Frankfurt/Main, Niederrad geht weiter.

Bitte kommt für die Tiere, wenn auch nur für Stunden.
Adresse: Stets direkt vor dem Höllenlabor von Prof. Singer, Adresse siehe oben.

Info: Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm.Int.
Roswitha Taenzler, Tel./Fax: 069 703813, Postfach 900767, 60447 Frankfurt/Main

Uhrzeit: Immer ab 15.30 Uhr
17.05.08
11:00h
 
bis
 
15:00h
Pelz, Leder... BiBA-Aktion in Oldenburg
Im Rahmen der globalen Aktionstage gegen Escada vom 16. bis 18. Mai 2008 findet auch in Oldenburg an diesem Samstag eine Aktion statt. Wir protestieren vor der BiBA-Filiale in der Langen Str. 26a/Nähe C&A gegen den Pelzhandel der ESCADA AG. Kommt zu der Aktion und solidarisiert Euch!
Mehr Infos unter http://www.escada-campaign.org/
17.05.08
11:00h
 
bis
 
16:00h
Diverses Essen: Infostand in Essen - BiBA
Hallo zusammen,

diesen Samstag findet ein Infostand zu Tierrechtsthemen in Essen zwischen 11 und 16 Uhr statt. Wir werden vor BiBA (der neben C&A)
auf der Kettwiger Str. stehen. Themen werden Veganismus, der Pelzhandel des ESCADA-Konzerns und weitere sein.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

Viele Grüße,
TIM
17.05.08
12:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Lübeck: Kampagne Tierpark Lübeck schließen
KAMPAGNE TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN. Im Mai finden in Lübeck Kommunalwahlen statt.
In den Wochen vor der Wahl soll FLANIERT und INFORMIERT werden. Wir werden uns in das WAHLKAMPFGETÜMMEL stürzen.
In den belebtesten Strassen soll in Tierkostümen FLANIERT werden, Flyer verteilt werden.
Treffpunkt an allen Samstagen (wie hier bekannt gegeben) um 11, 45 Uhr, Cafe Niederegger in der Breiten Strasse, schräg gegenüber Rathaus Lübeck.
Es soll auf eines der größten Probleme im TP HL aufmerksam gemacht werden.
"DIE LEBENSBEDINGUNGEN DER PRIMATEN".
Seit Jahren können Besucherinnen und Besucher das Affenhaus nicht mehr betreten. Die Fenster sind immer zugeklebt. Seit Jahren!
In den Wintermonaten sind die Primaten dauerhaft, oft über mehrere Monate, im Affenhaus weggesperrt.
Das Affenhaus ist ein feuchtes Haus.
WAS VERBIRGT SICH HINTER DEN MAUERN UND ZUGEKLEBTEN FENSTERN DES AFFENHAUSES IM TP HL?
Auf Anfragen und Proteste an den Innensenator Herrn Thorsten Geißler wurde uns in Aussicht gestellt, dass Affenhaus zu begehen.
Teilnehmen sollte an dieser Begehung Herr Geißler, der Amstierarzt Dr.Müller-Buder, der Geschäftsführer der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, ein MdB Bündnis 90/Die Grünen  und ein Tierrechtler.
Anfang Februar wurde uns mitgeteilt, dass der Betreiber TP HL eine Begehung des Affenhauses ablehnt. Das Verhalten des Betreibers lässt vermuten, dass es erhebliche Missstände gibt.
Wir wollen aber wissen, wie die Primaten untergebracht sind Wir wollen es sehen!
Die schweren psychischen und körperlichen Leiden der Primaten waren schon in den 90 zigern gravierend.
Diese wurden in mehreren ethologischen Gutachten festgestellt und beschrieben, sodass den Tieren spätestens dann alle therapeutischen Maßnahmen hätten zur Verfügung gestellt werden müssen, um diese Leiden zumindest zu mildern.
Das ist nie geschehen. Seit Jahren kann man beobachten, wie die Primaten abwechselnd apathisch oder aggressiv im reizarmen Aussengehege, zwischen Autoreifen, ohne einen grünen Zweig vor sich hinvegetieren und z.B. ihren eigenen Kot fressen.
Die Primaten können noch 10 bis 15 Jahre leben. Die unerträglichen und würdelosen Lebensbedingungen der Primaten im TP HL sind nicht länger hinnehmbar.
Die Primaten müssen dem Betreiber weggenommen werden und in einer Auffangstation untergebracht  werden.
Wir brauchen Unterstützung.

KEINE VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR DEN TIERPARK LÜBECK  TIERPARK LÜBECK SCHLIESSEN
17.05.08
13:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Köln: Demo gegen den Pelzhandel bei BiBa/Escada
Demo gegen den Pelzhandel bei BiBa/Escada:
Im Rahmen des Globalen Aktionswochenendes der internationalen ESCADA-Kampagne findet am kommenden
Samstag, 17. Mai 2008, von 13 - 16 Uhr
vor BiBa in Köln (auf der Schildergasse, Nr. 92)
eine Demonstration gegen den Pelzhandel der Escada-/BiBa Gruppe statt.
Über Eure Teilnahme und Mithilfe würden wir uns freuen. Bis Samstag!
Viele Grüsse TIK

-- TiK - Tierrechtsinitiative Köln
e-mail: ti-koeln@gmx.de
Internet: www.ti-koeln.de, www.koeln-pelzfrei.de

17.05.08
13:00h
 
bis
 
16:00h
Pelz, Leder... Hamburg: Demo gegen "Pelz" (Escada-Kampagne)
Anlässlich der Aktionstage gegen den Pelzhandel der ESCADA AG vom 16.-18. Mai (siehe http://antifur-campaign.org/dates.php?lang=de) wird es auch in Hamburg eine Kundgebung vor der BiBA-Filiale in der Mönckebergstr. 18 geben (nähe Rathausmarkt). Samstag, 17.05.08 BiBA, Mö. 18 13-16 Uhr ESCADAs Pelzhandel stoppen! Die Pelzindustrie abschaffen!

http://www.offensive-gegen-die-pelzindustrie.org http://www.antifur-campaign.org
http://hamburg.antispe.org


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de