Terminkalender



Übersicht der nächsten 40 Termine, ab 18.07.05.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

18.07.05
14:00h
 
bis
 
16:00h
Treffen Frankfurt: Tierrechtsradio
radio x fm 101,4 kabel 99,85 nichtkommerzieller Lokalfunk in Frankfurt www.radiox.de Jeden 3. Montag im Monat von 14-16 Uhr: Tierrechtsradio 18. Juli 2005 15. August 2005 19. September 2005 17. Oktober 2005 21. November 2005 19. Dezember 2005 Die Sendungen im Rahmen von IndeX - das aktuelle Stadtmagazin - werden von der TierrechtsInitiative Rhein Main mitgestaltet. Zu verschiedenen Tierrechtsthemen laden wir auch gerne Gäste ein. Info und Kontakt: info@tirm.de - Website: www.tirm.de
20.07.05
08:00h
 
bis
 
13:00h
Diverses Burgdorf / Hannover: Mahnwache vor dem Burgdorfer Pferdemarkt
Samstag, 20.08.2005 - Mahnwache vor dem Burgdorfer Tiermarkt Burgdorf, Kleiner Brückendamm 8 bis ca. 13 Uhr Beim \"Burgdorfer Pferdemarkt\" werden Tiere aller Arten verkauft, wobei hier die Tiere behandelt werden wie Gemüse auf dem Wochenmarkt. Seit den regelmäßigen Protesten von Tierschützern und Tierrechtlern hat sich einiges gebessert, was z. B. die Versorgung der Tiere angeht. Info: www.tierrecht.de
21.07.05
18:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! Info: info@tirm.de
22.07.05
18:00h
 
bis
 
20:00h
Pelz, Leder... Bremen: Demo gegen den Zirkus Barelli
Demo gegen den Zirkus Barelli in Bremen auf der Bürgerweide Kontakt: Tierrechtsgruppe Bremen Katja Schwede 28779 Bremen Email: KSchwede@t-online.de
23.07.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismusdemo
Demo für Veganismus Wilmersdorfer Straße, Höhe Pestalozzistraße Tierbefreier-Ortsgruppe Berlin, www.die-tierbefreier.de, berlin@die-tierbefreier.de, Info: 0160/8320012
23.07.05
17:00h
 
bis
 
19:30h
Pelz, Leder... Donauwörth: Demo gegen Zirkus Knie
Volksfestplatz \"An der neuen Obermayerstraße\" (bei der Schwabenhalle) TIA - Tierrechts-Initiative Augsburg Homepage: http://tia.tierrechte.de.vu E-Mail: tia@safe-mail.net
24.07.05Schlachthof Winterbrunnerhof :Grillfest des VeBu
Grillfest auf dem Winterbrunnerhof (zwischen Eppenbrunn und Trulben, südlich Pirmasens/Nähe der Grenze zu Frankreich) Ab ca. 11 Uhr. (VEBU Regionalgruppe Saar-Pfalz) Infos: Dr. Hildegard Hoppe-Strobel, Tel. 0631-90111 Source/Quelle: Vegetarier Bund Deutschlands Link: European Vegetarian
24.07.05
12:00h
 
bis
 
16:00h
Schlachthof Mühlacker: Ãœberregionales Veganertreffen
In diesem Sommer findet ein überregionales offenes Veganertreffen im Restaurant Sehnsuchtsküche (www.sehnsuchtskueche.de) in Mühlacker statt. Wir wollen mal versuchen, die verschiedenen Veganergruppen aus den Regionen an einen Tisch zu bringen. Bei positiver Resonanz soll dieses Treffen regelmäßig stattfinden. Wir bitten um Anmeldung, um entsprechend Platz im Restaurant reservieren zu können. Kurze Mail oder Telefon genügt: Volker Dunz, Tel. 07142/55147, Email: post@volker-dunz.de oder Angie Liebert, Tel. 0721/9597400. Es wäre doch schön, wenn wir mal die verschiedenen Stammtische zusammen bekommen und mal neue Gesichter sehen würden (auch alle am veganen Leben Interessierte sind herzlich willkommen).
25.07.05Schlachthof München: Demo gegen Kentucky Fried Chicken)
ab 19h: Demo gegen KFC (Kentucky Fried Chicken) anlässlich der Eröffnungsfeier der ersten Filiale in München, Hanauerstrasse 44. Anmeldung bei JuergenF@peta.de, weitere Infos zur Kampagne: http://www.KFCgrausam.de
29.07.05bis31.07.05Diverses Witzenhausen: (Nähe Kassel) 3. bioveganes hofprojekt-treffen
unser drittes hofprojekt-treffen steht an! es wird in 37213 witzenhausen, zwischen kassel und göttingen stattfinden. dieses mal werden wir uns kein objekt ankucken, auf dem wir möglicherweise mal später leben wollen, sondern uns mit den inneren strukturen unseres projektes auseinander setzen. themen werden sein: gemeinschaftsstrukturen, kommunikation, finanzen und wirtschaftsstrukturen. wir sind zwar noch offen für konkret interessierte menschen und freuen uns auch wenn sie zum treffen kommen, allerdings sollte eurerseits eine gewisse verbindlichkeit bestehen. dies ist kein schnupper-wochenende! wenn ihr interesse an der teilnahme habt, schickt uns eine mail an bioveganes.hofprojekt@o2online.de, mit einer kurzen vorstellung eurer person und weshalb ihr an unserem projekt interessiert seid. ihr könnt uns auch jederzeit andere anfragen an diese e-mail schicken. infos zu unserem projekt gibt es unter www.bioveganes-hofprojekt.de.vu
30.07.05
09:00h
bis06.08.05
16:00h
Diverses Vegane Sommerfreizeit am Bodensee
Eine Woche vegane Sommerfreizeit am Bodensee. Tierrechts-Action, Austausch, Relaxen, Schwimmen und viel mehr erwartet Euch! Weitere Informationen aktuell unter http://contents.umwelt.cc/content-sommerfreizeit,2005-lifestyle-31.html oder per Email erfragen. sommerfreizeit (at)umwelt.cc
30.07.05
09:00h
bis06.08.05
11:00h
Diverses Ebersbach: (Oberlausitz) - Wanderwoche des VEBU 2005
30.07. - 06.08.2005 - Deutschland Ebersbach in der Oberlausitz - Wanderwoche des VEBU 2005 Die diesjährige Wanderwoche haben wir vom 30.07 bis 06.08. in der Gaststätte und Pension â€ÄFelsenmühle“ in Ebersbach in der Oberlausitz geplant. Wir wollen hier die Landschaft in der Nähe der tschechischen Grenze erwandern. Die Verpflegung wird, wie in den vergangenen Jahren, wieder vegetarische Vollwertkost weitgehend aus Bio-Anbau sein. Die Kosten pro Person im EZ betragen € 259,- für die gesamte Woche. Die Kosten pro Person im DZ belaufen sich auf € 238,-.. Die Kosten pro Person im DZ in einer Ferienwohnung im gleichen Hause betragen € 252,-. Die Zimmer sind mit fließend Kalt- und Warmwasser ausgestattet. Dusche und WC befinden sich auf dem Flur. Wir werden morgens ein Frühstücksbuffet haben, für unterwegs macht sich jeder ein Lunchpaket mit Broten, Obst und Gemüse zurecht und abends gibt es eine â€Äwarme Malzeit“. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass sich das Haus noch in der Modernisierungsphase befindet und noch nicht überall den sogenannten â€ÄWestlichen Standard“ hat. Wir bitten hier besonders um Verständnis. Wir wollen aber in diesem Jahr bewusst wieder in die neuen Bundesländer gehen, um einen kleinen Beitrag zum Zusammenwachsen von Deutschland zu bringen. Wir freuen uns über all diejenigen, die mit uns wieder eine Wanderwoche unter Gleichgesinnten erleben wollen. Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Günter Scholvien c/o Tobis Langeckerstr. 25 67475 Weidenthal Tel. 06329-762 Source/Quelle: Vegetarier Bund Deutschlands Link: European Vegetarian
30.07.05
10:00h
 
bis
 
16:00h
Benefiz Erlangen: Demo gegen den Pelzverkauf bei P&C
Demonstration gegen den Pelzverkauf bei Peek & Cloppenburg direkt vor der Filiale in der Erlanger Fußgängerzone.
30.07.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismusdemo
Veganismus Demo Breitscheidplatz, vor KFC Tierbefreier-Ortsgruppe Berlin, www.die-tierbefreier.de, berlin@die-tierbefreier.de, Info: 0160/8320012
02.08.05
19:00h
bis03.08.05
00:00h
Schlachthof Hamburg: Veganer Stammtisch in Hamburg
Treffpunkt: Hin & Veg, Schulterblatt 16, 20357 HH
03.08.05
17:00h
 
bis
 
19:30h
Benefiz Wiesbaden: Aktion gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg
Aktion gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg Im Rahmen der bundesweiten Kampagne gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg werden wir vor der Filiale in Wiesbaden (Friedrichstraße) die PassantInnen informieren. http://www.offensive-gegen-die-pelzindustrie.de
04.08.05Diverses Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! mehr Infos: info@tirm.de
05.08.05
19:00h
 
bis
 
23:00h
Schlachthof Hannover: Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch im vegetarischen Restaurant Hiller, Blumenstr.3, 30159 Hannover. Stammtisch von und für Menschen, die sich für vegane Ernährung und Lebensweise interessieren. Jeden ersten Freitag im Monat.
05.08.05
19:00h
 
bis
 
22:00h
Schlachthof Mühlacker: Veganer Stammtisch in der Sehnsuchtsküche
Neu: Jetzt jeden ersten FREITAG im Monat in der Sehnsuchtsküche (www.sehnsuchtskueche.de) in Mühlacker, Wasserhalde 1. Anmeldung und Info unter 07142 / 55147 oder post@volker-dunz.de
06.08.05
10:00h
 
bis
 
17:00h
Diverses Stuttgart: Infostand: Tiertransporte, Schlachten, Vegetarismus, Tiervers.
Obere Königstraße/Ecke Langestraße. Themen: Tiertransporte, Schlachten, Vegetarismus, Tierversuche Info: info@tierrechte-bw.org
07.08.05
12:00h
 
bis
 
19:00h
Schlachthof Berlin: Veganismusdemo
veganismus Demo Gendarmenmarkt, zw. Dt. Dom und Konzerthaus Tierbefreier-Ortsgruppe Berlin, www.die-tierbefreier.de, berlin@die-tierbefreier.de, Info: 0160/8320012
07.08.05
19:00h
 
bis
 
23:00h
Schlachthof Kiel: Veganer Stammtisch
Veganer Stammtisch im Subrosa in Kiel-Gaarden (Elisabethstrasse 25.) Ab 19Uhr
10.08.05
17:00h
 
bis
 
19:30h
Benefiz Wiesbaden: Aktion gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg
Aktion gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg Im Rahmen der bundesweiten Kampagne gegen den Pelzhandel bei Peek & Cloppenburg werden wir vor der Filiale in Wiesbaden (Friedrichstraße) die PassantInnen informieren. http://www.offensive-gegen-die-pelzindustrie.de
11.08.05Diverses Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! mehr Infos: info@tirm.de
11.08.05Vorträge, Filme Berlin: Treffen der BerTa
Berliner-Tierrechts-Aktion (BerTA) Treffen: Wir treffen uns immer am 2. Donnerstag im Monat im Sama Café, Samariterstraße, Berlin-Friedrichshain Kontakt: berta.aktion@gmx.de Webseite: www.tr-berlin.tk
12.08.05bis14.08.05Diverses Linz/Österreich viertes bioveganes hofprojekttreffen
unser viertes treffen wird in linz, österreich stattfinden. es ist inhaltlich noch nicht sonderlich festgelegt. ein wichtiger programmpunkt wird jedoch der besuch des bioveganen hofes der familie langerhorst sein. wir sind weiterhin an dem kontakt mit neulingen interessiert und freuen uns über eure teilnahme. infos findet ihr unter http://www.bioveganes-hofprojekt.de.vu und anmelden, schlaue und dumme fragen stellen könnt ihr unter bioveganes.hofprojekt@o2online.de
13.08.05bis14.08.05Tierversuche Frankfurt: Mahnwache vor Höllenlabor
Die Protestmahnwachen vor Singers Folterlabor gehen auch im Herbst weiter. Ort: Hirnforschung Prof. W. Singer Max-Planck-Institut Deutschordenstr. 46 60528 Frankfurt/Niederrad Beginn: ab 15:30 Uhr Für die Nacht Tee/Kaffee/Kerzen/Isomatten mitbringen. Info: Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm. Int. Postfach 90 07 67 60447 Frankfurt/Main
13.08.05bis14.08.05Benefiz Amberg: Demo gegen illegale Nerzfarm Seebauer
Samstag, 13.8., 12Uhr - bis Sonntag, 14.8.: Belagerungsdemo und Mahnwache gegen die letzte und obendrein illegale Nerzfabrik Süddeutschlands bei Amberg, Oberpfalz mit Zelten, Grillen usw., 11:00 Uhr an der Spitalskirche in Amberg. 12:00 Uhr: Demozug durch die Stadt Bis ca 14:00 Uhr: Infostand und Demonstration an der Spitalskirche Nerzfarm Brigitte Seebauer Alte Dorfstraße 45 Ursulapoppenricht 92256 Hahnbach Nerzfarm Seebauer Beginn: 15:00 Uhr gegenüber der Hofauffahrt des Anwesen Seebauer/Alte Dorfstrasse 45 Mahnwache durch die Nacht vom 13. auf 14. August Ende: am Sonntag 14. um ca 12:00 Uhr. Es gibt die Möglichkeit einige Kilometer weiter zu campen, um sich bei der Nachtwache abzuwechseln. Ausserdem wird es die Möglichkeit zum Grillen vor der Nerzfarm geben. Anmeldung bei Sarah, humancat@web.de Genaue Adresse, Infos, Protestbrief unter http://www.peta.de/aufrufe/alertsample.php?id=6
15.08.05
14:00h
 
bis
 
16:00h
Treffen Frankfurt: Tierrechtsradio
radio x fm 101,4 kabel 99,85 nichtkommerzieller Lokalfunk in Frankfurt www.radiox.de Jeden 3. Montag im Monat von 14-16 Uhr: Tierrechtsradio 15. August 2005 19. September 2005 17. Oktober 2005 21. November 2005 19. Dezember 2005 Die Sendungen im Rahmen von IndeX - das aktuelle Stadtmagazin - werden von der TierrechtsInitiative Rhein Main mitgestaltet. Zu verschiedenen Tierrechtsthemen laden wir auch gerne Gäste ein. Info und Kontakt: info@tirm.de - Website: www.tirm.de
16.08.05Vorträge, Filme Gerlingen: Peta AktivistInnen Treffen
ab 18h: PETA-Aktivistentreffen/Workparty (sonst immer am 2. Dienstag im Monat) im PETA-Büro, Dieselstr.21, 70839 Gerlingen, +49(0)7156-17828-0 (U6 Gerlingen Siedlung, 6 Gehminuten oder von der A81, Ausfahrt S-Feuerbach, Richtung Gerlingen, nach dem Ortsende von Ditzingen beim Schild REAL, Praktiker links abbiegen in die Dieselstr.). Aktionsplanungen/-besprechungen, Versandarbeiten usw. bei Snacks und Getränken. Info: aktiv@peta.de
17.08.05Prozesse Ludwigsburg: Gerichtsverhandlung gegen Günther Peter
Gerichtsverhandlung gegen Günther Peter. Er ist nicht mehr Mitglied der aga, und die aga verklagt ihn wegen angeblicher Benutzung des Namens aga in Form der e-mail-Adresse der aga durch ihn. Günther Peter macht Tier- und Artenschutz jetzt als Einzelkämpfer. Die neue aga beansprucht den Namen für sich. Ob Günther Peter die exakte Adresse des aga-Namens benutzt hat bzw. benutzt, und wer den Namen aga weiter benutzen darf, wird bei der Verhandlung geklärt werden. Die neue aga hat einen der größten deutschen Tierschützer vor Gericht gezerrt. Das ist Tierschutz! Die Verhandlung findet in Ludwigsburg statt. 17.8.05, Amtsgericht Ludwigsburg, Schorndorfer Str. 39, Saal F, 2. Stock, 9.30 Uhr. Es wäre schön, wenn Günther Peter nicht allein im Saal säße. Alle Kämpfer, die ihn kennen, sollten kommen.
18.08.05Diverses Darmstadt: Veganer Stammtisch
Jeden ersten und dritten (und fünften) Donnerstag im Monat im Café Habibi (Landwehrstr. 13) in Darmstadt. Immer ab 18 Uhr. Alle VeganerInnen und Veganismus-Interessierte sind herzlich willkommen! mehr Infos: info@tirm.de
18.08.05bis21.08.05Vorträge, Filme Jena: Tierrechtsforum in Jena
Hallo liebe Tierrechtler, wir möchten Euch gern zu unseren 4tägigen Tierrechtsseminar nach Jena einladen. Wir würden uns freuen,wenn Ihr kommen könnt. Hier schon mal,was wir so alles geplant haben. Viele Grüße Reflex 18.-21. August 2005 \"Tierrechtsforum in Jena\" Die Gruppe \"Reflex - Menschen- & Tierrechte\" veranstaltet vom 18.-21. August in Jena/Thüringen ein Tierrechtstreffen, in dem selbstorganisiert Vorträge, Seminare und Arbeitskreise zu verschiedenen Themen stattfinden sollen. Als Lokalität wird das Gebäude des Wagner-Vereins im Jenaer Stadtzentrum fungieren. Unter \"selbstorganisiert\" wird verstanden, dass alle Teilnehmer die Möglichkeit haben sich selbst einzubringen und den offenen Raum mit eigenen Themenkomplexen mitzugestalten oder bestimmte Schwerpunkte aus dem Tierrechtsspektrum vorzustellen, um eigenes Wissen und individuelle Erfahrungen gegenseitig zu ergänzen. Darüber hinaus steht schon ein Rahmen mit verschiedenen Referenten und Moderatoren für Workshops fest, doch das Gelingen dieses Treffens hängt auch von Dir ab! Das Miteinander soll bewusst von gegenseitiger Toleranz zwischen allen Menschen und Tieren geprägt sein. Inhalte könnten sein: - Rechtshilfe für Tierrechtsaktivisten (Edmund Haferbeck) - Zoo/Zirkus (Frank Albrecht) - Tierrechte im Unterricht (André Schmidt) - Tierrechte, Kapitalismus und Herrschaftskritik (Thomas Krüger) - Tierverbrauch im Studium (Astrid Schmidt, Satis/Interniche) - Mensch-Tier-Verhältnis, Bioveganer Landbau, Vegane Berufsbilder, Tierrechtsphilosophie, Vernetzung in der Bewegung, Tierrechte in den Generationen 50plus, Offene Tierbefreiungen, Jagd, Vegane Strukturen (Cafés, Läden...) etc. Wer Interesse hat, bei der Vorbereitung mitzuhelfen, im Hintergrund (vegane Vokü, Kinder-, Hundebetreuung, ...) mitzumischen oder uns materiell bzw. finanziell zu unterstützen, kann sich natürlich gerne bei uns melden. Neben einem Konzert, Filmen und Gruselgeschichten am potentiellen Lagerfeuer sollen die Abende von euch kreativ gestaltet werden. Da auch in unserer netten Metropole ein Tierversuchsneubau entstanden ist, soll am Samstag, dem 20. August, außerdem ein Demonstrationszug gegen Tierversuche stattfinden. Zeitplan Näheres unter ständiger Aktualisierung auf: www.reflex.de.hm Anmeldung, Wünsche etc. über reflex_mtr@yahoo.de
20.08.05Diverses Lauf/Pegnitz (Bayern): Vollmondmarathon 2005
Vegetariermeisterschaften 91207 Lauf/Pegnitz / Bayern Die beiden wichtigsten Orte Lauf a. d. Pegnitz (KM 5) und Schnaittach (KM 41) werden durchlaufen. Die Strecke ist anspruchsvoll mit einer Höhendifferenz von 600 m. Martin Linek Medersbuckel 2 76228 Karlsruhe 0171/1755836 Per Mail: info@vollmondmarathon.de Link: Vollmondmarathon 2005 Source/Quelle: Vegetarier Bund Deutschlands Link: European Vegetarian
20.08.05
12:00h
 
bis
 
14:00h
Pelz, Leder... Lübeck: Mahnwache/Demo vor dem Tierpark
Mahnwache/Demo und Info vor dem Tierpark Lübeck Waldstr. 2-4 Lübeck-Israelsdorf Info: freeanimal @ t-online.de
21.08.05bis25.08.05Tierversuche Berlin: 5th World Congress - Alternatives & Animal Use...
Berlin - 5th World Congress on Alternatives & Animal Use in the Life Sciences. Invitation We cordially invite you to attend the 5th World Congress on Alternatives & Animal Use in the Life Sciences. The congress will be held in Berlin, Germany, August 21-25, 2005. The 5th World Congress will offer an outstanding scientific program, attracting scientists and other professionals from around the world to present their latest research in the field of the 3Rs. The scientific program will include satellite meetings, state-of-the-art lectures, workshops and original communications. The past World Congresses on Alternatives in Baltimore, Utrecht, Bologna and New Orleans have proven that outside the lecture hall international conferences provide an excellent atmosphere for informal meetings and networking, which is vital in science. The flavour of the “New Berlin” is a mixture of science, culture, the urbanity and the surrounding forests, the lakes and castles of Potsdam and Brandenburg. Please plan on joining us with about 600 colleagues at the 5th World Congress on the 3Rs in Berlin. We are looking forward to seeing you again and we will work hard to make your stay a memorable one. Source/Quelle: www.ctw-congress.de/act2005/ Link: European Vegetarian
21.08.05Schlachthof FÃâ€ÄLLT AUS!! - Berlin: Veganismusdemo
Der Termin fällt aus! So, 21.08., 12-19 Uhr, Lustgarten, auf Gehweg an Straße Unter den Linden Tierbefreier-Ortsgruppe Berlin, www.die-tierbefreier.de, berlin@die-tierbefreier.de, Info: 0160/8320012
22.08.05
19:00h
 
bis
 
21:00h
Schlachthof Darmstadt: Vegane VoKü
Im Rahmen des Antifa-Cafés findet im Jukuz Oetinger Villa (www.oetingervilla.de) jeden Montag eine vegane VoKü statt. Essen gibt\'s zum Selbstkostenpreis - meistens 1 EUR. Organisiert wird die VoKü von der TierrechtsInitiative Rhein-Main (TIRM) und der AntiFaschistischen TierRechtsAktion Darmstadt (AFTRA-DA).
23.08.05Diverses Hannover: Bundesweite Protestaktion gegen Merkels Tierquäler-Politik
AKTIONEN GEGEN DIE RÃœCKNAHME DES LEGEBATTERIENVERBOTES DURCH SCHWARZ-GELB * * *IN VERSCHIEDENEN STÃâ€ÄDTEN zwischen dem 23.8. und dem 15.9. * * * Liebe Mitstreiter/innen, nachdem die CDU/CSU die Rücknahme des Legebatterienverbotes bereits angekündigt hat, ist Euer/ Ihr Mitmachen bei diesen wichtigen Aktionen gefragt! Hintergrund: die Albert-Schweitzer-Stiftung des Münchener Rechtsanwalts Wolfgang Schindler wird in Berlin und auch bundesweit (anlässlich von Wahlkampfveranstaltungen von Angela Merkel und anlässlich des Bundesparteitags der CDU) gemeinsam mit Tierschützern und Tierrechtlern Aktionen gegen die Beibehaltung der Käfigbatterien für Legehennen durch eine schwarz-gelbe Merkel-Regierung durchführen. Mit einem sehr \"scharfen\", auffälligen, personenbezogenen Plakat wird Merkel vorgeführt: \"Mein Programm: Millionenfache Tierquälerei\" mit dem Abbild Merkels (die rechtlichen Grenzen der Meinungsfreiheit sind hierbei gewahrt - im übrigen übernimmt die Albert-Schweitzer-Stiftung als Veranstalter die Verantwortung, so dass Teilnehmer diesbezüglich keine Bedenken haben müssen) Personenbezogene Anprangerung von verantwortlichen Politikern hat sich bereits 2001 bzgl. der Hennen (im Vorfeld der Bundesratsentscheidung zugunsten des Käfighaltungsverbotes) als wirkungsvoll erwiesen. Daher wird die aktuelle Kampagne mit einem sehr offensiven, großen (etwa 3m hohen!) Plakat und Flugblättern vornehmlich ANGELA MERKEL ins Visier nehmen. DIE GEPLANTEN TERMINE außerhalb Berlins (abgesehen von Dortmund jeweilsanlässlich von Wahlkampfveranstaltungen von Angela Merkel): Di, 23.8., Hannover, Opernplatz, ab 19.00 Wir werden die Aktionen von Berlin und München aus organisieren (inkl. Pressearbeit) und alles mitbringen - was wir noch brauchen, sind Leute! Möglichst verbindliche Rückmeldungen bitte an: Artur Kalka, Berlin, artur.kalka@gmx.net, 030- 44 65 03 24/ 0176-29 86 64 27 Danke und mit kämpferischen und herzlichen Grüßen Artur Kalka im Namen der Albert-Schweitzer-Stiftung für unsere Mitwelt
24.08.05Diverses Bremen: Bundesweite Protestaktion gegen Merkels Tierquäler-Politik
AKTIONEN GEGEN DIE RÃœCKNAHME DES LEGEBATTERIENVERBOTES DURCH SCHWARZ-GELB * * *IN VERSCHIEDENEN STÃâ€ÄDTEN zwischen dem 23.8. und dem 15.9. * * * Liebe Mitstreiter/innen, nachdem die CDU/CSU die Rücknahme des Legebatterienverbotes bereits angekündigt hat, ist Euer/ Ihr Mitmachen bei diesen wichtigen Aktionen gefragt! Hintergrund: die Albert-Schweitzer-Stiftung des Münchener Rechtsanwalts Wolfgang Schindler wird in Berlin und auch bundesweit (anlässlich von Wahlkampfveranstaltungen von Angela Merkel und anlässlich des Bundesparteitags der CDU) gemeinsam mit Tierschützern und Tierrechtlern Aktionen gegen die Beibehaltung der Käfigbatterien für Legehennen durch eine schwarz-gelbe Merkel-Regierung durchführen. Mit einem sehr \"scharfen\", auffälligen, personenbezogenen Plakat wird Merkel vorgeführt: \"Mein Programm: Millionenfache Tierquälerei\" mit dem Abbild Merkels (die rechtlichen Grenzen der Meinungsfreiheit sind hierbei gewahrt - im übrigen übernimmt die Albert-Schweitzer-Stiftung als Veranstalter die Verantwortung, so dass Teilnehmer diesbezüglich keine Bedenken haben müssen) Personenbezogene Anprangerung von verantwortlichen Politikern hat sich bereits 2001 bzgl. der Hennen (im Vorfeld der Bundesratsentscheidung zugunsten des Käfighaltungsverbotes) als wirkungsvoll erwiesen. Daher wird die aktuelle Kampagne mit einem sehr offensiven, großen (etwa 3m hohen!) Plakat und Flugblättern vornehmlich ANGELA MERKEL ins Visier nehmen. DIE GEPLANTEN TERMINE außerhalb Berlins (abgesehen von Dortmund jeweilsanlässlich von Wahlkampfveranstaltungen von Angela Merkel): Mi, 24.8., Bremen, Marktplatz, ab 16.00 Wir werden die Aktionen von Berlin und München aus organisieren (inkl. Pressearbeit) und alles mitbringen - was wir noch brauchen, sind Leute! Möglichst verbindliche Rückmeldungen bitte an: Artur Kalka, Berlin, artur.kalka@gmx.net, 030- 44 65 03 24/ 0176-29 86 64 27 Danke und mit kämpferischen und herzlichen Grüßen Artur Kalka im Namen der Albert-Schweitzer-Stiftung für unsere Mitwelt


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de