Tierrechtstermine Startseite
Frankfurt Vegan

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.herta-huhn.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Sollte Tierrechtstermine auch Termine posten die "grenzwertig" sind? (z.B. Tierschutzbund etc.)

Ja
Nein
Ja, in einer separaten Rubrik
Nein, dafür ist Tierrechtstermine.de nicht da
Ich bin mir nicht sicher

Ergebnisse
Stimmen: 84
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
32 628 440
Seitenzugriffe seit August 2003

21 Web-Links
16 749 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Artikel zur Kategorie: Tierversuche

240 Artikel (30 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 24 1 .. 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 zu Seite: 26

 
Vortragsreihe Würzburg
Rudi, Dienstag, 03. Februar 2004
Thema  Tierversuche
Karin schreibt: Tierversuchsstadt Würzburg - die Vortragsreihe:

Donnerstag, 12.02.2004
20:00 Uhr
Prof. Dr. Toni Lindl
"Zellkulturen als Alternativen zu Tierversuchen"

Dienstag, 16.03.2004
20:00 Uhr
Dr. med. Werner Authenrieth
Facharzt für Neurologie
1. Vorsitzender der "Ärzte gegen Tierversuche e.V."

Mittwoch, 14.04.2004
20:00 Uhr
Cristeta Brause
Tierärztin und wissenschaftliche Angestellte
Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Hessen e.V.
"Genehmigungsverfahren für Tierversuche - eine Farce"

Vortragssaal: Evang. Kinder- und Jugendhilfe
Lindleinstraße 7
1.Stock
97080 Würzburg-Grombühl

Susanne Pfeuffer
Menschen für Tierrechte Nbg. Arbeitsgruppe Würzburg
Tel. 09338-993335
Fax 09338-993335
e-Mail: tierversuchsstadt@hotmail.com

 
Presse-Einladung Fall Tierversuchslabor Covance:
Rudi, Montag, 02. Februar 2004
Thema  Tierversuche
MfT schreibt: Presse-Einladung

Fall Tierversuchslabor Covance:
Tierrechtler fechten Gerichtsverfuegungen an am 04. Februar 2004, Landgericht Muenster


Das Tierversuchslabor Covance, das durch tierquaelerischen Umgang mit seinen Affen in den Medien Schlagzeilen machte, hatte
per einstweiliger Verfuegungen durch das Landgericht Muenster die Verbreitung der undercover gemachten Filmaufnahmen aus dem Labor verbieten lassen. Die hiervon betroffenen Tierrechtler erhoben dagegen Widerspruch. Jetzt steht der erste Verhandlungstermin ueber die Rechtmaessigkeit der Verbotsverfuegungen mit der 'Muensteraner Initiative fuer Tierrechte e.V.' an. Diese wird vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Eisenhart von Loeper, dem Vorsitzenden des Bundesverbandes Menschen fuer Tierrechte.


Prozesstermin
im Landgericht Muenster, Am Stadtgraben 10, 48143 Muenster,
um 13:00 Uhr,
1. Etage, Raum 112

 weiterlesen...

 
Pressemitteilung: Covance erwirkt Einstweilige Verfügung gegen AG STG
Rudi, Freitag, 30. Januar 2004
Thema  Tierversuche
AG STG schreibt: Im Dezember 2003 brachte ein Undercover-Journalist brisantes Bildmaterial über aktuelle Tierversuche an die Öffentlichkeit, welches im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde und für einen Aufschrei in Bevölkerung und Politik sorgte.
Das Video zeigt, wie bis zu 2000 Affen in dem Covance Labor Münster für die internationale Pharma- und Chemiebranche leben und leiden.

 weiterlesen...

 
Demo vor dem Landgericht Münster wegen Zensur der Covance Bilder
Rudi, Donnerstag, 29. Januar 2004
Thema  Tierversuche
Administrator schreibt: Tierversuche  Tierversuche

Termindatum: Mittwoch, 04. Februar 2004  Startzeit: 11:00h
Enddatum: Mittwoch, 04. Februar 2004  Ende: 12:00h

Demonstration vor dem Landgericht Münster
Vor dem Landgericht Münster wird über das Veröffentlichen der Bilder entschieden.
Gerichtsstrasse 1

Info: tierversuche@die-tierbefreier.de
 
Fackelzug und Demo für die Abschaffung von Tierversuchen in Kirchborchen
Rudi, Montag, 19. Januar 2004
Thema  Tierversuche
Administrator schreibt: Tierversuche  Tierversuche

Termindatum: Samstag, 07. Februar 2004
Enddatum: Samstag, 07. Februar 2004

Beginn: 17:00 Uhr Rathaus Kirchborchen


Die Undercover-Recherche im Münsteraner Versuchslabor `Covance` hat wieder einmal den brutalen und grausamen Alltag der Versuchstierindustrie deutlich gemacht. Einer der größten Profiteure dieses `Mordsgeschäfts` ist die Harlan-Winkelmann GmbH. Das weltweit tätige Unternehmen züchtet sog. Versuchstiere und unterhält Geschäftsbeziehungen zu allen großen dieser Branche: HLS, Covance, Bayer, zahlreiche Universitäten " sie alle gehören zu den Kunden von Harlan.


Die Verantwortlichen mögen gehofft haben, dass im neuen Jahr die Proteste gegen sie nicht fortgeführt werden. Wir müssen sie enttäuschen. Auch 2004 werden wir für die Schließung von Harlan-Winkelmann und für die Abschaffung aller Tierversuche kämpfen. Um denn `Todesprofiteuren` dies deutlich zu machen, veranstaltet die TiPa am Samstag, 7. Februar einen Fackelzug gegen Harlan. Treffpunkt ist das Rathaus in Kirchborchen. Von hieraus startet ein kurzer Zug durch die Gemeinde zur Gartenstraße, wo sich das Büro, die Kleintierzucht und das Wohnhaus der Fam. Winkelmann befinden. Hier wird bis 20:00 Uhr demonstriert.

Bitte unterstützt uns. Veröffentlicht den Termin, leitet ihn weiter, macht ihn bekannt und kommt nach Borchen. 50 Fackeln warten darauf angezündet zu werden. Damit Harlan auch 2004 keine Ruhe bekommt.

www.harlan-schliessen.de

 
Covance: Tierrechtler fechten Gerichtsverfuegungen an
Rudi, Montag, 19. Januar 2004
Thema  Tierversuche
yersinia schreibt: Pressemitteilung
Menschen fuer Tierrechte -
Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

 weiterlesen...

 
Demonstration gegen die Firma vom Hoff Kommunikation GmbH
Rudi, Montag, 19. Januar 2004
Thema  Tierversuche
die tierbefreier e.V schreibt: Demonstration gegen die Firma vom Hoff Kommunikation GmbH
Am Mittwoch, dem 21.01.04, führt der Verein die tierbefreier e.V. ab 11:15 Uhr eine Demonstration gegen die vom Hoff Kommunikation GmbH, Prinz-Georg-Straße 104 in Düsseldorf durch. Die tierbefreier e.V. protestiert gegen die enge Zusammenarbeit der Firma vom Hoff Kommunikation GmbH mit dem Tierversuchslabor Covance Laboratories GmbH in Münster.
 weiterlesen...

 
Hausdurchsuchung bei Presseprecher des tierbefreier e.V.
Rudi, Dienstag, 13. Januar 2004
Thema  Tierversuche
Administrator schreibt: Affenhändler von Covance war am 30.09.03 mit Kunstblut überschüttet worden

Gestern, am 09.01.04, wurde auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund die Wohnung und das Fahrzeug des Pressesprechers des tierbefreier e.V., Kevin Kroemmer, vom Staatsschutz Dortmund drei Stunden lang durchsucht. Der Vorwurf lautet auf `gefährliche Körperverletzung` gegenüber des Haupt-Affenhändlers von Covance Laboratories GmbH in Münster, einer Tierversuchsanlage, die erst jüngst wegen ihres tierquälerischen Umgangs mit den dort eingesperrten Affen in die Schlagzeilen geraten war.

 weiterlesen...


240 Artikel (30 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

zu Seite: 24 1 .. 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 zu Seite: 26

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 072 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
30.01.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 419Kommentare 0170 mal gelesen

Affenhirnversuche: Ärzte gegen Tierversuche erstatten Strafanzeige

Affenhirnversuche: Ärzte gegen Tierversuche erstatten Strafanzeige gegen Tübinger ...
13.01.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4702Kommentare 0218 mal gelesen

Affenhirnforschung: Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige

Affenhirnforschung: Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen Tübinger ...
06.01.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 2971Kommentare 0649 mal gelesen

Dringender Aufruf zur Hühnervermittlung

Gestern hat uns der Betreiber des Bodenhaltungsbetriebs in NRW (von dem wir zweimal jährlich je ...
26.12.2014Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 782Kommentare 0322 mal gelesen

Nicht in den Zoo: Lasst die Elefantenkinder frei!

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, ein schreckliches Schicksal! 36 Elefantenkinder ...
26.12.2014Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3228Kommentare 0304 mal gelesen

So leiden Tiere in Leipzigs Laboren

So leiden Tiere in Leipzigs Laboren
Ärzte gegen Tierversuche stellen neues Infoblatt ...
06.12.2014Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 2235Kommentare 0407 mal gelesen

Peek&Cloppenburg West bricht Pelzverzichtserklärung.

Die seit 2006 bestehende Pelzfreiheit wird durch Wiederaufnahme von
Kaninchenpelz ins ...
14.11.2014Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1129Kommentare 01781 mal gelesen

Elefanten sterben für Chinas Gier nach Elfenbein (Rettet den Regenwald e.V.)

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, chinesische Elfenbein-Schmuggler sind ...
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Voice Design

Veggiemania

           

Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft