Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
November 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
135 814 668
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
34 366 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Official Animal Rights March 2020 • Köln

Termindatum:Samstag, 19. September 2020Startzeit:12:00h
Enddatum:Samstag, 19. September 2020Ende:16:00h
Kategorie:Vegan   Vegan
Beschreibung:
Deutzer Werft, 50679 Köln

*english below

Der offizielle ›Animal Rights March‹ ist ein jährlicher Marsch für die Rechte aller Tiere der 2016 von Surge in London gegründet wurde.
Ziel des Marsches ist es, die Tierrechts-Gemeinschaft weltweit zu vereinen und alle Unterstützer*innen zu inspirieren, sich auch im Alltag für Tiere einzusetzen und mutig im jeweiligen Umfeld aktiv zu werden.
Im Jahr 2016 brachte Surge 2.500 Advokaten/innen zusammen, die durch das Zentrum Londons marschierten, und im Jahr 2018 gelang es uns, 28.000 Advokaten/innen weltweit zu mobilisieren, die in 25 Städten auf der ganzen Welt marschierten (Berlin: deutlich über 3000 Teilnehmer*innen) und ein Ende aller Tierunterdrückung forderten.

Basierend auf dem Wachstum und dem Erfolg des bisherigen Marsches glauben wir, dass die Veranstaltung die Kraft und das Potenzial hat, eine der historisch bedeutendsten Tierrechtsveranstaltungen auf dem Weg in eine Zukunft mit Tierrechten für alle empfindsamen Wesen zu sein.

🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈🌈

Köln hat in 2019 den ersten Animal Rights March mit einem Knall von 1200 Besuchenden eingeläutet - dieses Jahr erwarten wir noch mehr Teilnehmende...

...und das wie immer mit voller Regenbogen Power!

Wir wollen, dass DU Teil der Geschichte wirst.
Eines unserer Hauptziele des offiziellen Tierrechtsmarschs ist es, das Selbstvertrauen von Tierrechtler*innen zu wecken, die sonst angesichts der Unterdrückung schweigen würden. Ihnen das Gefühl zu geben, dass sie jedes Mal, wenn sie die Entscheidung treffen, sich für die Tiere in ihrem täglichen Leben einzusetzen, viele laute Stimmen hinter sich haben. Unser Ziel ist es, dass der offizielle Tierrechtsmarsch einen Welleneffekt des Aktivismus auf der ganzen Welt erzeugt, der uns durch ein weiteres Jahr der Fortschritte für die Bewegung führt.

Selbstverständnis:
Es wird sich hier für einen abolitionistischen Standpunkt bezüglich der Ausbeutung von Tieren eingesetzt.
Wir kämpfen gegen Speziesismus, weshalb auch andere Arten von Diskriminierung wie beispielsweise (aber nicht beschränkt auf) Sexismus, Homophobie, Ableism und Rassismus in Wort und Tat nicht mit unseren Werten einhergehen.
Jegliche Person oder Gruppe, die mit dem Obengenannten nicht einverstanden ist, ist bei der Aktionen nicht erwünscht.

Bitte bringt keine nichtmenschlichen Tiere zum Marsch, es ist zu anstregend für sie.

Bitte haltet euch wieder an die Regel:
Love- based placards only!

>>>Wir bitten alle die sich nicht gesund fühlen zu Hause zu bleiben. Bitte tragt eure Maske und betretet das Gelände maximal zu zweit.
Bitte haltet den Mindestabstand von 1,5 Meter ein.<<<

Und nun noch unser
Moneypool:
https://paypal.me/pools/c/8r8c9gvCIc

Danke ♥

-------------------------------------------------------------

*english:
The Official Animal Rights March is an annual event founded by Surge in London in 2016. The purpose of the march is to unite the animal rights community globally and to inspire to speak up for animals in everyday life. Encouragement to get active in local communities is a set goal.
In 2016 Surge brought together 2,500 animal rights advocates marching through central London and in 2018 we succeeded in a global attendance of 28,000 advocates marching in 25 cities across the world (Berlin: way more than 3000 participants), demanding an end to all animal oppression.

Based on the growth and success of the march so far we believe that the event has the power and potential to be one of the most historically significant animal rights events as we progress towards a compassionate future. We want you to be a part of history!

One of our primary aims of TOARM is to inspire confidence in animal right’s fighters who would otherwise stay silent in the face of oppression. To make them feel like they have a roar of voices supporting them every time they choose to speak up for other animals in their day-to-day lives. Our aim is for TOARM to create a ripple effect of activism across the globe which carries us through another year of progress for the vegan movement.

In general:
We hold an abolitionist stance against animal exploitation and promote a clear vegan message.
We fight against speciesism and therefore other forms of discrimination such as (but not limited to) sexism, homophobia, ableism and racism in deed and speech are not in alignment with our values. Any person or group that disagrees with the above is not welcome at the demonstration.

Please do not take non-human animals to the march. It’s quite stressful for them. ♥
Love- based, smart placards only.




Veröffentlicht von Gast am 15.09.20 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft