Tierrechtstermine Startseite
http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
August 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 135
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
57 567 181
Seitenzugriffe seit August 2003

20 Web-Links
30 908 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Münster: Silent Triangle Demo

Termindatum:Samstag, 22. April 2017Startzeit:13:00hTierversuche
Enddatum:Samstag, 22. April 2017Ende:16:00h
Kategorie:Tierversuche   Tierversuche
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/2325552740918768/
Gastgeber: Ärzte gegen Tierversuche
(Platz steht noch nicht fest)
Sei bei einer eindrucksvollen Protestaktion gegen Affenversuche dabei.
Auch hier in Münster werden Versuche mit Affen gemacht. Versuche, die in ihrer Grausamkeit und Nutzlosigkeit kaum zu überbieten sind (siehe unten).
Anlässlich des Internationalen Tags zur Abschaffung der Tierversuche laden wir am Samstag, den 22. April 2017, zu einer stillen Protestaktion der besonderen Art ein:
SILENT TRIANGLE
Diese Aktion findet zeitgleich in drei Städten – München, Münster, Tübingen - statt. Diese drei Städte stehen symbolisch für das Leid der Tiere und insbesondere der Affen in den Laboren.
Wir formieren uns als Dreieck und äußern unsere Forderung nach der Abschaffung aller Tierversuche, indem wir schweigend Schilder halten, die Argumente gegen Tierversuche zeigen.
Die Ecken dieses Dreiecks stehen dabei stellvertretend für die drei Städte. An jeder Ecke wird eine Infotafel auf die Affenversuche der jeweiligen Stadt mit Zahlen und Fakten hinweisen.
Für ein eindrucksvolles Bild werden wir alle blaue Kittel tragen und einheitliche Schilder halten.
Zwei Stunden lang stehen wir schweigend.
Wir gedenken der Leiden und der Schmerzen der namenlosen Affen in unserer Stadt.
Ebenso den unzähligen Mäusen, Ratten, Kaninchen, Meerschweinchen, Hunden, Katzen, Fischen, Schweinen, Tauben und so vielen anderen Tierarten, die in den Laboren in aller Welt für eine fehlgeleitete medizinische Forschung ihr Leben lassen.
So kannst du mitmachen:
Anmeldung unter info@aerzte-gegen-tiervers
uche.de
Bitte nenne uns Deinen vollständigen Namen, Deinen Wohnort und die Stadt, zu welcher zu kommen möchtest. Du bekommst dann von uns alle weitere Infos zu der Aktion an deine Emailadresse gesendet.
Bitte hab Verständnis, dass die Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist.
Für eine eindrucksvolle Aktion möchten wir uns auf verbindliche Teilnahme verlassen können. Kittel und Schild bekommst du von uns vor Ort, d.h., du brauchst nichts mitzubringen.
Hilf uns eine gelungene Aktion durchzuführen und melde dich nur an, wenn Du wirklich kommst und bis zum Ende bleibst. Solltest du dich zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, doch nicht zu kommen, kannst du natürlich auch absagen. Wichtig ist, dass wir ein verbindliches „Ja“ oder „Nein“ von dir bekommen.
Im Namen der Affen und aller anderen Tiere sagen wir DANKE für deine Unterstützung.
Zwei Stunden schweigend zu stehen ist nichts gegen das Leid und die Schmerzen, die zahllose Tiere in genau dieser Zeit ertragen müssen.
Warum wir folgende Städte ausgewählt haben:
München, weil Paviane in der Xenotransplantation an der Abstoßungsreaktion qualvoll sterben, nachdem ihnen Herzen von genmanipulierten Schweinen transplantiert wurden.
Münster, weil bei der Firma Covance, dem größten "Affenverbraucher" Deutschlands, jedes Jahr tausende unsere nächsten Verwandten in grausamen Giftigkeitsprüfungen zu Tode kommen.
Tübingen, weil am Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik und drei anderen Einrichtungen Rhesusaffen jahrelang unbeschreibliches Leid in der Hirnforschung ertragen müssen.
Hier geht zu den Veranstaltungen der anderen beiden Städte:
München: https://www.facebook.com/events/214991892282114/
Tübingen: https://www.facebook.com/events/1631601733808334/

Veröffentlicht von Gast am 22.12.16 und genehmigt von Administrator

  Free Animal e.V.
 
 die ratten
in Cooperation mit


 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 026429 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 034422 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 05930 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 07954 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 08118 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 08293 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 08483 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 08829 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft