Tierrechtstermine Startseite

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
November 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
135 852 601
Seitenzugriffe seit August 2010

12 Web-Links
34 381 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Aachen: Prozess gegen Nerzfarmer

Termindatum:Montag, 19. März 2007
Enddatum:Montag, 19. März 2007
Kategorie:Prozesse   Prozesse
Beschreibung:Anklage gegen Harry Peters (Nerzfarm Orsbach) und einen Mitarbeiter wegen gefährlicher Körperverletzung Am Rand der jährlich stattfindenden Demonstration gegen die Nerzfarm Orsbach am 16.10.04 attackierte eine Gruppe von Pelzfarmern und Arbeitern unter Anführung des Nerzfarmbesitzers Harry Peters eine kleine Gruppe von Demonstranten mit Faustschlägen, Knüppelschlägen und Pfefferspray so schwer, dass zwei von ihnen mit Platzwunden, Schwellungen und Hautreizungen an Kopf, Körper und Beinen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Eine Kopfwunde musste genäht werden, die beiden hatten noch wochenlang mit Beschwerden zu kämpfen. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung fand im Frühling 2005 eine Hausdurchsuchung auf der Farm statt, im Herbst 2005 hatte die Staatsanwaltschaft eine Anklageschrift gegen Peters und einen Mitarbeiter verfasst, das Amtsgericht Aachen eröffnete ein Hauptverfahren. Die Zustellung dieser Anklageschrift dauerte jedoch über ein Jahr, da der der langjährige Mitarbeiter der Farm, gemeldet in Holland, nicht mehr auffindbar war. Nachdem er nun in Polen ausfindig gemacht worden ist, wurden die Prozesstermine auf den 26.02. und 19.03.07 gelegt. Die beiden betroffenen Tierrechtler wurden zur Nebenklage zugelassen. Neben den Angeklagten und Opfern (26.02. und 19.03.) werden als Zeugen (19.03.) weitere Tierrechtler, sowie Polizeibeamte des Staatsschutzes, die das Geschehen damals aus weiterer Entfernung beobachtet hatten, anwesend sein. Die Prozesse beginnen an beiden Tagen um 12 Uhr. Amtsgericht Aachen, Adalbertsteinweg 90.
Veröffentlicht von administrator am 31.01.07 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft