Terminkalender



Übersicht der nächsten 6 Termine, ab 13.08.20.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

15.08.20
15:00h
 
bis
 
17:00h
Tierversuche Düsseldorf: Lichtermahnwache vor dem Tierversuchslabor
Gastgeber: Danuta Zaczyk und Angelo Demone

Am 15.August 2020 organisieren wir in Rahmen der Bundesweiten Aktionen einer Lichtermahnwache vor dem Düsseldorfer Tierversuchslabor.

Jährlich werden hier über 34.000 Tiere zu Tode gequält. Düsseldorfer Tierversuchslabor steht an der 7 Stelle in der Städtestatistik in Deutschland und NRW an 3 in der Länderstatistik.

Wir hoffen sehr, dass sich sehr viele Menschen mit uns zusammen vor dem Tierversuchslabor stellen um gegen Tierversuche, das unendliches Leid und Unrecht das den Tieren angetan wird zu demonstrieren.

Bringt bitte Banner, Plakate, Schilder, Kostüme und Lichter mit!

Wir freuen uns auf euch!
22.08.20
12:00h
 
bis
 
14:00h
Zoo, Zirkus Streetteam Duisburg: Menschenaffen raus aus den Zoos!
Zoo Duisburg
Mülheimer Strasse 273, 47058 Duisburg

Menschenaffen gehören nicht in Zoos!
Sei vor dem Zoo Duisburg mit dabei, um ein Zeichen zu setzen!



22.08.20
14:30h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Frankfurt/Main: Mahnwache "Aktiv gegen Tierversuche"
Wie jeden Monat werden wir dort direkt vor dem Labor des Max-Planck-Institut lautstark gegen das Verbrechen Tierversuch aufmerksam machen. Seit Jahrzehnten vegetieren dort Affen, Katzen und Kleintiere in Stahlkäfigen für eine grausame und nutzlose Forschung an Tieren dahin.
Ort: Max-Planck-Institut/Ernst-Strüngmann-Institut, Deutschordenstr. 46, 60528 Frankfurt/Main, Niederrad
Veranstalter:Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm.Int., Postfach 900767, 60447 Frankfurt/Main
Facebook: Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche Ffm.Int.
Instagram:ag_gegen_tierversuche_ffm
Mindestabstand und Maskempflicht
29.08.20
13:00h
 
bis
 
18:00h
Diverses Frankfurt -> Großdemo: Speziesismus zerschlagen!
Am 29.08.2020, dem Welttag für das Ende des Speziesismus gehen wir in Frankfurt auf die Straße. Unter dem Motto "Speziesismus zerschlagen!" machen wir lautstark auf die Ausbeutung und strukturelle Unterdrückung von Tieren* aufmerksam.
 
Vollständiger Aufruf mit allen Informationen unter https://www.agespe.org/demo/
 
◥ ABLAUF 
- 13 Uhr: Treffpunkt Alte Oper 📌
Ihr findet hier Infostände verschiedener Gruppen aus der Tierrechts-, Tierbefreiungs- und anderen Bewegungen. Zudem wird es erste Redebeiträge geben.
- 14 Uhr: Demostart 📢 
Teil der Route sind mehrere Zwischenstopps mit Redebeiträgen und Aktionen. Jeder Zwischenstopp soll einen der vielen Bereiche der Tierausbeutung thematisieren. Darunter werden sein: Fisch Franke, der Frankfurter Zoo, das Pelzhaus Türpitz und McDonald’s.
- 17.00 Uhr: Ende 
Wir treffen wieder bei der Alten Oper ein, wo die Abschlusskundgebung stattfinden wird.
◥ CORONA-AUFLAGEN 
– Maske tragen 
– 1,5m Abstand zu Personen aus anderen Haushalten halten 
◥ HINWEISE ZUR DEMOTEILNAHME 
- Parteiwerbung, Werbung für religiöse Gruppierungen und Personen mit menschenfeindlichen oder diskriminierenden Weltanschauungen sowie entsprechende Plakate sind auf der Demonstration nicht erwünscht. Nähere Infos auf https://www.agespe.org/<wbr />kooperationen/
- Bitte seht davon ab, eure vierbeinigen Freunde mit auf die Demo zu nehmen. Es kann laut und heiß werden.
04.10.20
11:30h
 
bis
 
15:00h
Pferde Streetteam Düsseldorf: Gespritzt. Gequält. Getötet!
Galopprennbahn Düsseldorf
Rennbahnstraße 20, 40629 Düsseldorf

"100. Großer Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf"

Auch in diesem Jahr werden wir mit unserem Streetteam wieder vor der Rennbahn in Düsseldorf demonstrieren und die Besucher über diesen Qualsport aufklären.

Im Galopprennsport werden Pferde viel zu früh antrainiert. Sie sind noch nicht ausgewachsen und ihre Knochen und Sehnen noch nicht richtig ausgebildet. Knochenbrüche und Sehnenschäden sind die Folge. Außerdem ist immer wieder zu sehen, wie die Jockeys permanent mit der Peitsche auf die Pferde einschlagen. Damit die Pferde überhaupt so schnell rennen und den Stress aushalten, werden oftmals große Mengen an Medikamente verabreicht.
Pferde sind wundervolle Geschöpfe die in ihrer Herde auf grünen Wiesen zuhause sind und in liebevolle Hände gehören und nicht als ,,Rennmaschiene" mißbraucht und getötet!
Setzt mit uns ein Zeichen gegen diese Tierqual und unterstützt uns auf unserer ersten von vier Demos an der Rennbahn Grafenberg.
SCHLUSS MIT DEM PROFIT AUF KOSTEN DER TIERE!
Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte!

!BITTE BEACHTET FOLGENDE HINWEISE!
Auf Veranstaltungen von PETA ZWEI dürfen unsere tierischen Mitbewohner nicht teilnehmen.
Telefonieren und rauchen auf Demos ist natürlich erlaubt. Geht dazu aber bitte ein paar Schritte weiter, damit euch findige Fotografen nicht zufällig mit Zigarette / Handy und Plakat in der Hand erwischen.
Wir wollen aufklären und nicht negativ wirken. Auch wenn es manschmal schwerfällt, wir pöbeln nicht und fallen anderen in Gesprächen nicht dazwischen.
Überlegt immer wie ihr nach aussen wirkt.
Eigentlich muss das nicht noch einmal erwähnt werden, aber natürlich sind rechte oder sexistische Inhalte, Verhaltens- und Denkweisen bei unseren Demos unerwünscht!

Danke für euer Verständnis.
31.10.20
11:00h
 
bis
 
15:00h
Zoo, Zirkus Freiheit für die Delfine im Duisburger Zoo 2020
https://www.facebook.com/events/1513070148874298/
Zoo Duisburg
Mülheimer Strasse 273, 47058 Duisburg

Diese Veranstaltung führen wir mit dem PETA ZWEI Streetteam Dortmund durch und freuen uns mal wieder mit Jenny und ihrem Team zusammen für die Freiheit der Delfine im Duisburger Zoo zu kämpfen!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir friedliche Demonstranten sind. Es gibt keinerlei hetzerische oder beleidigende Ausrufe. Keine üblen Nachreden und wir sind auch immer bereit, uns freundlich und sachlich mit Gegnern unserer Kampagne zu unterhalten. Bitte beherzigt das wenn ihr dabei sein wollt. Sollten wir während der Veranstaltung feststellen, das ihr euch nicht daran haltet, werden wir euch von der Veranstaltung verweisen, notfalls auch mit Hilfe der Ordnungskräfte vor Ort.

Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden das Bild- und Videomaterial für den guten Zweck an Medien zur Veröffentlichung weitergegeben, im Internet in sozialen Netzwerken und auf Webseiten veröffentlicht wird.

Dem stimme ich durch meine Teilnahme zu!

Unsere Datenschutzerklärung nach DSGVO findest du hier: https://www.freedom-for-dolphins-and-whales.de/datenschutz.html


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de